FriedWald-Bestattung

Diese Bestattungsform ist eine alternative Form. Sie setzt die Einäscherung voraus und die dafür biologisch abbaubare Urne wird direkt an einem Baum beigesetzt, der in einem als FriedWald ausgewiesenen Wald steht. Eine Erdbestattung ist dort nicht möglich.                         

 

Eine Grabpflege übernimmt im Wald die Natur und Grabkosten für spätere weitere Beisetzungen fallen nicht an.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Baumauswahl, z.B. der Platz an einem Gemeinschaftsbaum oder ein Familien- und Freundschaftsbaum. Hier können bis zu 10 Personen beigesetzt werden. Die Bäume sind gekennzeichnet und ein Namensschild macht auf die jeweilige Grabstätte aufmerksam.

 

Die nächsten FriedWald-Standorte wären Hasbruch, Bramsche, Buxtehude, etc.

 

Wir nehmen auf Wunsch Kontakt mit dem FriedWald auf und organisieren den weiteren Verlauf (Termine, Wald, etc.) der Beisetzung.

 

 

 

 

 

 

Weyher Bestattungsinstitut Wohlers-Brunne | 0421 - 80 33 41